Tierisch menschlich? – Über Uneindeutigkeiten in der Begründung von Tierversuchen


Carolin Bohn

Als Anfang 2018 bekannt wurde, dass Volkswagen über die inzwischen aufgelöste Lobbygruppe EUGT Tierversuche zur Testung der Schädlichkeit gefilterter Abgase an Affen in Auftrag gegeben hatte, verursachte diese Nachricht ein großes Medienecho. Die zahlreichen Berichte und Stellungnahmen zum Thema weisen interessante Übereinstimmungen auf: Zum einen findet die Tatsache, dass die Abgase nicht an irgendwelchen Tieren, […]

28. Februar 2018