Zärtlichkeit, Stofflichkeit, Weihnachtszeit

Weihnachten ist das Fest der Liebe! Doch auch Liebe kommt manchmal nicht ganz ohne Materialverbrauch aus. Ein Unternehmen das versucht, bei der Produktion faire Arbeitsbedingungen und ökologische Verantwortung zu berücksichtigen (in den Worten des Unternehmens „Fairstainability“), ist das Kondom-Start-up einhorn. Ein erklärtes Ziel ist es, 50% der Gewinne in soziale und nachhaltige Projekte, wie beispielsweise die Aufforstung von Kautschukplantagen, zu investieren. Doch wie effizient ist eigentlich die Kondomherstellung an sich? Der Hersteller Richter Rubber in Malaysia produziert (u.a. für einhorn) 500 Mio. Kondome im Jahr.

Wieviel Ausschlussware (nicht verwendete Kondome und Latexrückstände) fallen dabei pro Jahr ungefähr an?