Eine stille Revolution gegen Verschwendung benötigt jeweils nur einen Nadelstich


Gastbeitrag

Es scheint, als wäre das Wort „Müll“ in aller Munde. Zumeist wird der Kampf gegen unsere Wegwerfgesellschaft mit Plastiktüten, Flaschen und Strohhalmen in Verbindung gebracht, die Straßen, Wasserwege, Flüsse und den Ozean verunreinigen. Womöglich ist Euch dies nicht bekannt, aber die Modeindustrie verursacht ganze Berge unliebsamer und weggeworfener Kleidung, die zu Mülldeponien werden. Stellt Euch […]

29. August 2018

Earth Overshoot Day 2018 – Leben auf Kosten der Natur und zukünftiger Generationen


Benedikt Lennartz, Carolin Bohn, Sophie Dolinga

In diesem Jahr fällt der sogenannte Earth Overshoot Day auf den 1. August. Das zeigt an: bereits zu diesem Zeitpunkt hat die Menschheit so viel Ressourcen verbraucht, wie die Erde im Laufe eines Jahres erneuern kann. Alle Rohstoffe, die wir ab dann verbrauchen, können die Ökosysteme weltweit nicht wieder regenerieren. Ab diesem Tag lebt die […]

1. August 2018

Mehr Zeit, weniger Arbeiten – Will das jemand?


Doris Fuchs

Als Kind hört man oft von Erwachsenen, dass die Zeit dahinrase, dass die Jahre immer schneller vergingen, und man kann noch gar nicht so richtig verstehen, was damit gemeint ist. In der Lebensmitte versteht man es sehr gut. Man ist schon am Ende des ersten Drittels von 2018 und hat das Gefühl, mit 2017 noch […]

19. April 2018

Die moralische Bürde des Alltags – Von der (Un-)Möglichkeit verantwortlichen Handelns in einer bedrohten Welt


Tobias Gumbert

Es wird wieder mal anstrengend vor dem Supermarktregal: Gemüse in Plastik eingeschweißt, ich sehe Bilder vor Augen von toten Vögeln denen Plastik aus dem Magen quillt. Wie viele Kilometer hat das Gemüse eigentlich zurückgelegt? Will ich eigentlich das Land unterstützen, aus dem das Produkt kommt? Eier aus Boden- oder Freilandhaltung, ich denke an den Fibronil-Skandal. […]

26. Januar 2018