Die moralische Bürde des Alltags – Von der (Un-)Möglichkeit verantwortlichen Handelns in einer bedrohten Welt


Tobias Gumbert

Es wird wieder mal anstrengend vor dem Supermarktregal: Gemüse in Plastik eingeschweißt, ich sehe Bilder vor Augen von toten Vögeln denen Plastik aus dem Magen quillt. Wie viele Kilometer hat das Gemüse eigentlich zurückgelegt? Will ich eigentlich das Land unterstützen, aus dem das Produkt kommt? Eier aus Boden- oder Freilandhaltung, ich denke an den Fibronil-Skandal. […]

26. Januar 2018

Glyphosat, Demokratie und Gerechtigkeit – und warum uns die Bezüge zwischen ihnen 2018 mehr denn je interessieren sollten


Doris Fuchs

Gerechtigkeit ist immer wieder ein Thema in Gesprächen und Diskussionen, im Alltag, in der Politik und in den Medien. Dabei stellt sich die Frage, was für eine Art von Gerechtigkeit überhaupt gemeint ist: Verteilungsgerechtigkeit, die sich zum Beispiel auf die Verteilung von Vermögen in und zwischen Gesellschaften beziehen kann, prozedurale Gerechtigkeit, die zum Beispiel auf […]

9. Januar 2018